HBV Jena 90

Corona und Hygiene

Es geht endlich wieder los!

Nach Einigung mit dem Landessportbund, dem Gesundheitsamt und den städtischen Behörden dürfen unsere Mannschaften unter Beachtung strenger Auflagen wieder in den gemeinsamen Trainingsbetrieb zurückkehren.

Konkret bedeuten die derzeitigen Verordnungen folgendes:

  • Für die Trainingseinheiten werden Anwesenheitslisten geführt, um mögliche Infektionsketten zurückverfolgen zu können. Alternativ besteht die Möglichkeit zur Verwendung der Luca-App.
  • Die Anzahl am Training teilnehmender Personen richtet sich nach den Vorgaben des Betreibers der Sportstätte.
  • In den Umkleidekabinen sowie auf den Gängen der Sportstätte besteht die Verpflichtung zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes (OP-Maske, FFP2).
  • ZuschauerInnen ist der Zutritt zur Sportstätte nicht gestattet.

Weitere Vorgaben zur Gestaltung des Trainingsbetriebes richten sich nach der aktuellen Inzidenzlage:

  • unter 35: keine Beschränkungen
  • 35-50: Hallensport möglich mit Testpflicht für Teilnehmende und ÜbungsleiterInnen
  • 50-100: Training in Gruppen von bis zu 20 Personen im Freien
  • über 100: kontaktloses Training im Freien in Gruppen von maximal fünf Personen U14 mit Testpflicht für ÜbungsleiterInnen

Aufgrund der aktuellen Umstände sind wir gemeinsam für die Umsetzung der notwendigen Hygienevorschriften verantwortlich, um eine dauerhafte Wiederaufnahme des Trainingsbetriebes zu gewährleisten und auf eine Rückkehr in die Sporthallen hoffen zu dürfen. Details zu den erforderlichen Maßnahmen findet ihr in unserem Hygienekonzept.